Spielbericht 6.Spieltag TuS Elsenroth 1913 e.V. – FV Wiehl 2000

Gruppe B

TuS Elsenroth 1913 e.V. – FV Wiehl 0:5 (0:2).
Für die Wiehler ging es am letzten Vorrundenspieltag der Gruppe B darum den ersten Tabellenplatz zu ergattern. Der B-Ligisten aus Elsenroth hingegen wollte sich so gut wie möglich gegen den Landesligisten verkaufen.
Der FV Wiehl begann laufstark und passsicher. Man merkte dem Landesligisten an, dass sie immer besser in Tritt kommen und im Gegensatz zu den verregneten Spieltagen vorher nun auch den Ball wie gewohnt laufen lassen konnten. Der TUS agierte wie bereits gegen den SSV mit einer dicht gestaffelten Abwehrreihe vorm eigenen Sechzehner und lies die Wiehler kommen. In der neunten Minute machte Christian Prinz dann das erste Tor. Nach einem schönen Pass von außen in die Mitte des Strafraum musste dieser nur noch den Fuß hinhalten. Den nächsten gefährlichen Angriff des FV konnte Radion Miller erfolgreich abschließen. Nach diesen zwei Treffern schaltete Wiehl einen Gang zurück und so bekamen die Elsenrother in Person von Marc Mauer und Tim Taufenbach die ersten Chancen. Vor der Pause hatte Christian Prinz noch die Möglichkeit zum 0:3, scheiterte jedoch an Sören Bingel.
Auch in der zweiten Halbzeit ließ der Landesligist nicht nach und brachte die Partie souverän zu Ende. Zuerst erhöhte Kevin Ufer nach Vorlage von Jan Peters auf 0:3 ehe in den letzten Minuten Kerem Kargin und Kevin Derksen das Ergebnis auf 0:5 hoch schraubten. Der TuS Elsenroth musste sich somit leider nach zwei starken Partien gegen die Landesligisten Nümbrecht und Wiehl mit dem dritten Platz in der Gruppe B zufrieden geben und trifft am Sonntag im Spiel um Platz 5 auf den Gastgeber THB.

Tore
0:1 Christian Prinz (19.)
0:2 Radion Miller (14.)
0:3 Kevin Ufer (36.)
0:4 Kerem Kargin (54.)
0:5 Kevin Derksen (56.)

 

DSC 0011 1
« 1 von 165 »